Funkenbrauch im Allgäu

Funken

Einladung zur Hauptversammlung

Wie letztes Jahr vereinbart, findet heuer die Hauptversammlung am 20. November im Schützenhaus Deuchelried statt.

Die Einladung ist Euch allen bereits schriftlich per Mail oder auch als traditionelles Papierdokument zugegangen.
Um zahlreiches Erscheinen wird natürlich gebeten. Sollte jemand verhindert sein, möge er/sie sich bitte persönlich bei Wiese abmelden.

Feurio!


Und der hat gebrannt …

Der diesjährige Funken war ein echter Knaller. Nachdem die Bäume und die Wiese sehr trocken waren, und es auch vor dem Funken lange mild und trocken war, hatten wir wohl den heissesten Funken aller Zeiten. Kaum war der Funken entzündet, mussten auch schon alle Funkenmitglieder aus dem Sicherheitskreis heraus. Die Hitze war kaum auszuhalten. Auch unsere Zuschauer und Gäste gingen gerne noch ein paar Meter zurück.


Heute um 19 Uhr wird der Funken angezündet

Funken

Nach intensiven Vorbereitungen ist es am heutigen Sonntag wieder so weit. Heute um 19:00 Uhr wird der Funken angezündet. Am Nachmittag gibt es schon leckeren Kuchen und Kaffee für die Spaziergänger und heute Abend gibt es Wurst, Funkenringe, Krapfen, Most, Glühwein und auch kalte Getränke. Es sollte also für jeden was dabei sein. Wie jedes Jahr wird der Überschuss für guten Zweck gespendet.
Alle fleißigen Helfer und Helferinnen freuen sich auf den heutigen Funken und viele Gäste.


Funkenzünftler lassen sich die Kässpatzen schmecken

Am traditionellen Aschermittwoch fanden 45 Mitglieder den Weg in das Schützenhaus Deuchelried. Dort wurden köstliche Käsknöpfle an den Mann bzw. an die Frau gebracht. So gestärkt wurden die Dienste für das kommende Wochenende eingeteilt. Am Sonntag um 19:00 wird ja der Funken entzündet. Momentan liegen die ehemaligen Weihnachtsbäume noch wild umher. Aber am Samstag wird mit großer Mannschaft wieder der Funken aufgebaut und ab dann mit Argusaugen bewacht.

 


Vorstandschaft entlastet

Bei der Hautversammlung, am letzten Donnerstag wurde der Kassenbericht von Julia, der Jahresbericht von Sylvia und von Clemens und Wiese die Planung für das neue Jahr vorgelegt.
Auf Antrag von Ehrenmitglied Jürgen Kaiser wurde die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet.
Die Institutionen die eine Spende erhalten sollen wurden bestimmt und nach einer kurzen Kontroverse einigte man sich auch auf die Höhe der Spende.
Im neuen Jahr und auch noch im Dezember werden wieder viele fleißige Helfer gebraucht um bei verschiedenen Veranstaltungen das Catering zu organisieren.
An dieser Stelle bedanken wir uns auch nochmals für die Gastfreundschaft der Schützengilde Deuchelried, die uns wieder die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat.


Hauptversammlung der Funkenzunft am 21.11.13

Die Hauptversammlung ist für den 21.11.2013 geplant.

Genaue Uhrzeit und die Räumlichkeiten werden noch bekannt gegeben.

Um vollzähliges Erscheinen wird gebeten.


Es war ein rauschendes Fest …

Es war eine tolle Party! Das Wetter war endlich mal gut, die Sonne hat uns noch lange gewärmt und das Ambiente beim Vespergarten Ochs am Berg ist einfach toll. Die kleineren Kinder konnten den Spielplatz und den Streichelzoo intensiv nutzen. Die Eltern konnten entspannt sitzen bleiben, da die Kleinen ja immer im Blickfeld und sicher aufgehoben waren.

Und das Grillbuffet war vom Feinsten. Leckere frische Salate und gute Wurst und Fleichwaren wurden dargeboten. Das absolute schmankerl war für mich das Steak vom Ochsen! Selten habe ich so zarte und auf den Punkt genau zubereitete Steaks gegessen.

So ein Holzkohlenfeuer ist doch die beste und natürlichste Art ein Steak zuzubereiten.


Heute steigt die Party!

Liebe Funkenkammeradinen und Kameraden,

wie breits durch persönliche Einladung angekündigt, findet heute unser Jubiläumsfest als Grillfest bei „Ochs am Berg“ in Obervorholz 7, Argenbühl / Eglofs statt. Das ist ganz in der Nähe vom Eglofser Freibad.

Wir beginnen um 17:00 und der Grill wird ab 18:00 eingeheizt.

Denkt an die Fahrgemeinschaften!

Auf ein zünfitges 40er Fest!

Feurio!


Funkenjahrbuch zum 40 jährigen Jubiläum

Unser Pressewart und langjähriger Funkenkamerad Stefan Holler hat eine kleine Chronik und Bildersammlung zusammen gestellt.
Funkenbuch Hochformat_20.01.2013
Jede Familie und auch Freunde und Unterstützer der Funkenzunft haben alle ein Exemplar erhalten.


Hi, Ha, Ho,

Feurio

 

heute schalte ich die neue Funkenhomepage online. Damit alle ein wenig mitarbeiten können haben wir auf ein neues System umgestellt, bei dem verschiedene Autoren etwas schreiben und die Homepage aktuell halten können.

Ebenso können Slideshows auf einfache Art und Weise generiert und visualisiert werden.