Funkenbrauch im Allgäu

Vorstand mit großer Mehrheit wieder gewählt

bei der diesjährigen Hauptversammlung der Funkenzunft nahmen die Mitglieder von ihrem langjährigen Funkenkameraden Klaus Reck Abschied.

Der Jahresbericht und der Kassenbericht wurden vorgelegt, bzw. verlesen und vom Kassenprüfer bestätigt. Die gesamte Vorstandschaft wurde einstimmig für Ihre gute Arbeit entlastet.

Jürgen Kaiser, der um die Entlastung gebeten hatte, führte auch in gewohnter Weise gekonnt durch die Neuwahlen. Und so war es dann  auch nicht verwunderlich, dass der gesamte Vorstand wieder gewählt wurde.

Beisitzer, Brauchtumswart und ganz neu, ein Jugendwart waren auch noch zu besetzen. Um die Belange der Jugendlichen und den Kinderfunken kümmert sich nun Christoph Maurus. Neuer Brauchtumswart wurde Norbert Geist und als Vertreterin und Beisitzerin Beate Maurus gewählt.

Nach der Planung für das neue Jahr wurden noch Vorschläge für die Spenden ausdiskutiert und nachdem keine weiteren Wünsche und Anregungen mehr zu besprechen waren, könnt der alte nun neue Vorstand Alois Kappler die Hauptversammlung schließen.

wir freuen uns alle auf ein schönes Funkenjahr und eine erfolgreichen Funken 2015!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.